Hefepilze

 

Hefepilze sind die häufigste Ursache von Verstopfung oder schlimmen Druchfall beim Chinchilla. Ein hoher Hefepilzbefall ist sehr oft auf eine Sekundärerkrankung zurückzuführen. Es gibt verschiedene Arten von Hefepilze wobei eine davon nur häufig beim Chinchilla gefunden wird.

 

Erhöhte Hefepilze im Chinchilladarm führen zu kleinen unförmigen Chinchilla Köttels und zur Abnahme vom Tier. Je höher der Befall ist desto schlimmer werden die Symptome und der Kot wird matschig bis dünnflüssig.

 

 

Was sind Hefepilze

Hefen sind einzellige Pilze, die sich durch Sprossung oder Teilung ( Spaltung ) vermehren. Die meisten Hefepilze gehören der Abteilung der Schlauchpilze (Ascomycota) an.

 

Candida-Pilze (Hefepilze), Pilzerkrankungen

Pilzerkrankungen nehmen in ihrer Vielfalt, Häufigkeit und ihrem Verbreitungsgebiet weltweit zu. Man unterscheidet drei Gruppen an Pilzen, welche beim Menschen zu Erkrankungen führen können: Dermatophyten (Hautpilz, Haarpilz und Nagelpilz), Hefepilz (vor allem Candida albicans) und Schimmelpilz. Während Dermatophyten zwar äußerst lästig, aber niemals lebensgefährlich sein können (Ausnahme: erhöhtes Risiko zusätzlicher Infektionen über vorhandenen Hauteffekt), so ist im Rahmen einer Candida- oder Schimmelpilzinfektion unter Umständen durchaus ein schwerwiegender Krankheitsverlauf zu beobachten. So können etwa Candida-Keime dem abwehrgeschwächten Menschen mindestens ebenso gefährlich werden wie so manche Bakterien und Viren.

Entstehung von Pilzerkrankungen

Kandidosen sind sogenannte endogene Infektionen, d.h. die Krankheit nimmt ihren Ausgang von bereits vorhandenen, körpereigenen Candidapilzen (siehe unten). Auch viele andere Pilze sind nicht ansteckend, sondern führen im Rahmen einer körpereigenen Keimaktivierung zu Beschwerden.

Dermatophyten wiederum werden direkt durch Kontakt von Mensch zu Mensch, von Haustier zu Mensch oder indirekt über kontaminierte Flächen und Gegenstände übertragen: Küssen, Geschlechtsverkehr, Sauna, Schwimmbäder, Hygienemangel, Toiletten, usw. Durch Inhalation kann es zu einer Primärinfektion der Lunge kommen, kleine Hautverletzungen machen es möglich, dass subkutane Pilze (im Erdreich, auf Pflanzen) in den Körper eindringen.

Hefen (Candida) sind demnach sogenannte "opportunistische" Pilze, d.h. sie sind im Normalfall auf menschlichen Schleimhäuten nachweisbar, ohne Symptome zu verursachen. Kommt es jedoch zu einer Schwächung des Immunsystems des menschlichen Körpers (lokal im Bereich von Haut/Schleimhaut oder systemisch im gesamten Organismus), so etabliert sich eine Kandidose: Ist der Körper also gesund und fit, kommt er mit Candida-Kontakten gut zurecht. Ist er aber physisch und psychisch geschwächt, so versagen die körpereigenen Schutzmechanismen und Pilze beginnen sich im Körper zu vermehren.

 

Woher kommen Hefepilze

Hefepilze kommen aus der Natur und sind Teil unserer Umwelt.

 

Wie erkennt man einen Hefepilz Befall

Einen Hefepilz Befall kann man nur durch eine Mikroskopische Untersuchung oder mit Hilfe spezieller Teststreifen feststellen. Hefepilze verursachen matschigen bis wässrigen Kot oder aber auch winzige Köttel welche schlimmsten Fall sogar Verstopfung herführen. Ein geringer Anteil von Hefepilzen im Kot sind nicht tragisch, außer diese vermehren sich rasch durch z.B. eine Futterumstellung, eine Neuverpaarung, oder Stress welche verschiedene Ursachen haben kann wie z.B. eine Ausstellung. Bei einem Hefepilz Befall nimmt das Chinchilla stetig an Gewicht ab und nach und nach wird es träger und lustloser. Es kann zu einer Fress-Unlust kommen. Ein stark befallenes Tier, mit Hefepilzen, schläft oft sehr viel. Bei hochgradigen Befall wurde auch von schuppigen Ohren berichtet. Diese kann ich jedoch leider bis dato nicht bestätigen.

 

Hefepilz Arten beim Chinchilla

Es gibt eine ganze zahl von verschiedenen Arten von Hefepilzen. Aber legendlich eine ist beim Chinchilla bisher bekannt es handelt sich hierbei um "Saccharomyces Guttulatus" (Diese Art tritt übrigens auch beim Meerschweinchen auf). Die Hefe Cyniclomyces guttulatus (Saccharomycopsis guttulata) wurde in einer Studie im Magen von Haus-und Wildschweinen Kaninchen, Meerschweinchen und Chinchillas gefunden. Die Darmmykose heißt heute Cyniclomyces guttulatus und nicht mehr (veraltet Saccharomyces oder Saccharomycopsis guttulatus)

 

Behandlungen von Hefepilze

Die Behandlung von Hefepilze ist beim Chinchilla momentan noch recht einfach. Es sei den das Tier wurde bereits mehrmals auf Hefepilze behandelt, dann kann es dazu kommen das die Hefepilze Resistenz gegen das Medikament sind. Richtiges Futter ( keine zuckerhaltigen Produkte ) und ein Medikament aus der Human Medizin bringt eine rasche Linderung und Besserung des Allgemeinbefinden des Tieres.

 

Hefepilz Literatur bei Amazon

 

Verisana Candida Test | Stuhltest PLUS Zungenabstrich auf Candida albicans, Candida spec., Geotrichum candidum, Schimmelpilze | Pilzinfektion im Stuhl und Mund per Pilztest feststellen

Binding: Badartikel
Features:
  • DIAGNOSTIK: Candida Test durch laborchemische Analyse (Pilz Stuhltest), inkl. Zungenabstrich
  • KONTROLLE: Testen Sie, ob sich der Candida Pilz (Candida albicans) im Darm ausbreitet und so zu Verdauungsbeschwerden führt. Auf Grundlage des Testergebnisses können Sie Pilzinfektionen feststellen und therapeutische Maßnahmen einleiten.
  • EINFACHHEIT: Unkompliziert zu Hause durchführbar - Sie erhalten das Testkit nach Hause, entnehmen die Probe und schicken diese innerhalb Deutschlands versandkostenfrei zurück
  • KOMPLETT: Alles im Testkit enthalten, inkl. Probenanleitung, Probenröhrchen und Rückversandtasche
  • AUSWERTUNG: Keine weiteren Kosten - wissenschaftliche Auswertung & Laborbefund per Email inklusive

Brand: Verisana
Studio: Verisana
Label: Verisana
Publisher: Verisana
Manufacturer: Verisana
List Price: EUR 27,98
Offers - Buy New From: EUR 27,98
Buy Now
Editorial Review:
Candida sind Hefepilze, die wir meistens mit der Nahrung aufnehmen, ohne dass wir es merken. Solange wir eine gesunde Darmflora haben, scheiden wir diese Hefepilze ohne weitere Konsequenzen für unseren Körper aus. Hefepilze, wie z.B. Candida albicans, haften sich gerne auf an Schleimhäuten an, z.B. im Darm, im Mund-Rachen-Bereich oder im Genitalbereich

Was wird getestet?
  • Stuhlprobe zur Feststellung von Candida- und Schimmelpilze (Candida albicans, Candida spec., Geotrichum candidum, Schimmelpilze)
  • Zungenabstrich zur Feststellung von Pilzen im Mundraum

  • Welchen Vorteil hat der Test für Sie?
  • Wenn Sie Candida haben, können Sie gezielt die Pilze mit schulmedizinischen oder naturheilkundlichen Mitteln abtöten und anschließend eine Darmsanierungskur durchführen (Darmflora aufbauen, Darmschleimhaut regenerieren und die Leber stärken).

  • Wie läuft der Test ab?
  • Stuhlprobe einfach zu Hause entnehmen
  • Zungenabstrich tätigen, um festzustellen, ob auch der Mundraum befallen ist
  • Die Probe wird in unserem Labor ausgewertet

  • Das Produkt enthält:
  • Testkit für die Probenentnahme
  • Laboruntersuchung
  • Laborbericht



  • Mykoderm Heilsalbe Nystatin und Zinkoxid 100 g

    Binding: Badartikel
    Features:
    • Menge: 100g
    • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Brand: Engelhard Arzneimittel GmbH & Co
    Studio: Engelhard Arzneimittel GmbH &
    Label: Engelhard Arzneimittel GmbH &
    Publisher: Engelhard Arzneimittel GmbH &
    Manufacturer: Engelhard Arzneimittel GmbH &
    List Price: EUR 12,82
    Offers - Buy New From: EUR 12,82
    Buy Now
    Editorial Review: Gegen hefespezifische Pilzkrankheiten

    Pilzerkrankungen der HautPilze sind häufig Erreger von Hauterkrankungen sowohl im Kindesalter als auch bei Erwachsenen. Bei Säuglingen und Kleinkindern treten sie besonders oft am Po (Windeldermatitis) oder im Mundbereich (Mundsoor) auf. Erwachsene leiden häufig unter Fußpilz, aber auch Windeldermatitis bei windeltragenden älteren Personen (z.B. bei pflegebedürftigen Patienten) kann im Erwachsenenalter vorkommen. Juckende Rötungen und Entzündungen, weißliche Auflagerungen und kleine Papeln und Pusteln, manchmal auch schmerzende Hautrisse weisen auf eine Pilzinfektion hin. Unangenehm für die betroffenen Personen ist auch die Kleienpilzflechte (Pytiriasis versicolor), die bevorzugt an Rücken, Brust und auf der Kopfhaut auftritt.Verursacher von Hautpilzerkrankungen werden in zwei Gruppen eingeteilt:Fadenpilze (Dermatophyten) verursachen unterschiedlichste Infektionen der Haut und Hautfalten wie z.B. Fußpilz, Windeldermatitis und Kleienpilzflechte (Pityriasis versicolor)Hefepilze (vor allem Candida albicans) können zu Erkrankungen der Haut- und Schleimhäute führen wie z.B. Windelsoor und Mundsoor.Zur Behandlung der unterschiedlichen Pilzerkrankungen der Haut stehen geeignete "Anti-Pilzmittel" (antimykotische Medikamente) zur Verfügung. Dazu gehören z.B. die Mykoderm Präparate Mykoderm Miconazolcreme und Mykoderm Heilsalbe und Mykoderm Mund-Gel.WindeldermatitisEine Windeldermatitis ist eine Entzündung




    Hefepilze im Körper: Beschwerden - Therapie - Lebenshilfen

    Author: Dr. med. Siegfried Dörfler
    Binding: Gebundene Ausgabe
    Brand: D”rfler, Monika / Simondo Verlagsbuchhlg.
    Studio: SIMONDO Gesundheitsservice
    Label: SIMONDO Gesundheitsservice
    Publisher: SIMONDO Gesundheitsservice
    Manufacturer: SIMONDO Gesundheitsservice
    Offers - Buy New From: EUR 17,95 Used From: EUR 10,16
    Buy Now
    Editorial Review: Beschwerden - Therapie - Lebenshilfen
    Gebundenes Buch
    Viele Beschwerden werden immer noch als Befindlichkeitsstörungen von den zu Rate gezogenen Ärzten abgetan. Ein Teil dieser Krankheitsbilder hat die Ursache in einer Infektion des Darmes mit dem Hefepilz Candida albicans. In der ärztlichen Fachpresse wird das Problem vielfach herunter gespielt. Andererseits wird in der Publikumspresse nicht selten unkritisch die Gefährdung durch Pilzinfektionen übertrieben. Einen Ausgleich zu schaffen zwischen diesen beiden Meinungspolen ist eine der wesentlichen Absichten dieses Buches. Welche Beschwerdebilder kommen vor? Aktuelle Erkenntnisse zur Entstehung der vielfältigen Beschwerden (Immunologie). Wie erfolgt eine umfassende Untersuchung, ohne die eine Therapie schwerlich erfolgreich sein kann? Wie wird die Behandlung durchgeführt? Was ist bei der Ernährungsumstellung zu beachten? Welche vorbeugenden Maßnahmen gibt es? Neu: Kritische Anmerkungen zur Labordiagnostik. Neue naturheilkundliche Behandlungsansätze und Präparate. Differenzierte Betrachtung der vielfältigen neune Ersatzmöglichkeiten für Zucker auf dem Lebensmittelmarkt.